Adeunis Temp LoRaWan Temperatur Sensor 868MHz (1x intern, 1x extern, IP68)

Adeunis Temp LoRaWan Temperatur Sensor 868MHz (1x intern, 1x extern, IP68)

SKU:347H
P/N:ARF8180BCA
Marke:adeunis
Kategorien:Konnektivität > LoRaWAN
Produktetypen > Nodes / Sensoren
Sensoren:
Zertifizierungen:
Produktkennzeichen Thumbnail Produktkennzeichen Thumbnail
Lager: 5 Stück Lager 🇨🇭 
Externes Lager: +5-7 Tage.

CHF155.99 exkl. MWST

zzgl. Versandgebühr

  • Umgebungs- und Ferntemperatursonden
  • Lokale und Remote-Konfiguration
  • Datenerfassung für optimale Autonomie
  • Redundanz für bessere Servicekontinuität
  • Erhältlich in doppelter externer Sensorversion
  • Kompatibel mit KARE + -Diensten
  • IP68

Vorrätig (kann nachbestellt werden)

! Um diese Gerät zu betreiben, brauchst Du ein LoRaWAN. Dies kannst Du mittels eines LoRaWAN Gateways selber erstellen, Du kannst das LORIOT oder TTN Netzwerk benutzen respektive das Schweizweit flächendeckende Swisscom LoRaWAN verwenden. Alle Netze sind bei uns käuflich.
 Compare
Mengenrabatte:
ab 10 Stk. 5%
ab 100 Stk. 10%
ab 500 Stk. 15%
ab 1000 Stk. 20%

Innentemperaturbereich: -30 ° C + 70 ° C.
Temperaturbereich des Fernsensors:
Sensor: -55 ° C + 155 ° C.
Draht: -30 ° C + 105 ° C.
Periodische Modi mit oder ohne Protokoll
Daten Redundanz
Austauschbare Batterie / autark
Abmessungen: 132 x 62 x 34 mm
Gewicht: 148 g
Fernsonden – Kabellänge: 2m
Gehäuse: IP68
Integriertes Befestigungssystem: DIN-Schiene, Rohr, Wandhalterung, Flansch
Zone:
Sigfox: RC1
LoRaWAN®: EU863-870
Betriebstemperaturbereich: -25 ° C bis + 70 ° C.
Normen: Richtlinie 2014/53 / EU (ROT)
Produktfehlerwarnung, Konfigurationsfehler, schwache Batterie
Konfigurierbarer Lebensgerüst
Klasse C LoRaWAN

Mehr anzeigen;

Previous versions: to find all the documentation related to previous versions of this product, click here.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Adeunis Temp LoRaWan Temperatur Sensor 868MHz (1x intern, 1x extern, IP68)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Details

Allgemeines
Marke
adeunis
Logo Adeunis

adeunis Lösungen und Sensoren für smart building

ShopOfThings ist ihr offizieller Vertriebspartner für die Schweiz.Adeunis ist auf die Vermarktung von IoT-verbundenen Geräten und drahtlosen Lösungen spezialisiert . Mit seiner Präsenz in den IoT BtoB-Sektoren ist adeunis auf die Geschäftsfelder Smart Building , Smart City und Smart Industry spezialisiert .Unabhängig davon, ob Sie das Management Ihres Gebäudes verbessern, Ihren Energieverbrauch überwachen, einen Tankfüllstand ermitteln oder über einen Geräteausfall informiert werden möchten, sind die Produkte und Lösungen von adeunis für alle Ihre Projekte geeignet.
Um Ihnen die am besten geeignete Lösung für Ihre Anforderungen anzubieten, haben wir uns entschieden, offen zu bleiben und keine bestimmten vorhandenen Konnektivitätslösungen zu bevorzugen. Adeunis ist ein Experte in LPWAN Netzwerke, ob privat oder öffentlich : LoRaWAN , Sigfox , WMBUS; Alle Produkte werden von Adeunis Forschungs- und Entwicklungsteams in jeder dieser Technologien entwickelt.Anschließend können wir Ihnen alle Ressourcen für die Implementierung Ihres Projekts zur Verfügung stellen.
Herstellernummer
ARF8180BCA
Farbe
weiss
Mechnics/Design
IP Code / Schutzart
IP68
Staubdicht. Schutz gegen dauerhaftes Untertauchen in Wasser unter den vom Hersteller angegebenen Bedingungen. Ein IoT-Gerät für die Überwachung der Wasserqualität in einem See könnte diesem Standard entsprechen.
Handelsinformationen
Produktkennzeichen
LoRa Alliance Certified
Die LoRa Alliance ist eine gemeinnützige Vereinigung von Unternehmen, die sich zum Ziel gesetzt hat, das Internet der Dinge (IoT) durch die Entwicklung von Standards für Low-Power Wide-Area Networks (LPWAN) voranzutreiben.Einige allgemeine Anforderungen und Prüfpunkte, die für die meisten LoRaWAN-Geräte gelten:
  1. Protokollkonformität: Das Gerät muss den LoRaWAN-Spezifikationen entsprechen, die von der LoRa Alliance festgelegt wurden. Dies stellt sicher, dass das Gerät korrekt in einem LoRaWAN-Netzwerk funktioniert.
  2. Funktionalität: Das Gerät muss in der Lage sein, Nachrichten korrekt zu senden und zu empfangen, und es muss korrekt auf Netzwerkanfragen reagieren.
  3. Interoperabilität: Das Gerät muss in der Lage sein, mit Netzwerkservern und Gateways verschiedener Hersteller zu kommunizieren.
  4. Sicherheit: Das Gerät muss die in den LoRaWAN-Spezifikationen festgelegten Sicherheitsstandards erfüllen. Dazu gehört die sichere Speicherung von Schlüsseln, die Verwendung von Verschlüsselung und die Sicherheit gegen verschiedene Angriffsvektoren.
  5. RF-Performance: Das Gerät muss bestimmte Radiofrequenz-Performance-Anforderungen erfüllen, einschließlich Sendeleistung, Empfangsempfindlichkeit und spektraler Reinheit.
  6. Energieverbrauch: Da viele LoRaWAN-Geräte für den batteriebetriebenen Einsatz konzipiert sind, kann es Anforderungen an den Energieverbrauch und die Batterielebensdauer geben.
  7. Mechanische und Umweltanforderungen: Abhängig von der vorgesehenen Anwendung und dem Einsatzort des Geräts können Anforderungen an die mechanische Robustheit, Wasserdichtigkeit oder Temperaturbeständigkeit gestellt werden.
Um die Zertifizierung zu erhalten, müssen Hersteller ihre Geräte in von der LoRa Alliance zugelassenen Testlaboren testen lassen. Diese Labore führen eine Reihe von Tests durch, um sicherzustellen, dass die Geräte den festgelegten Anforderungen entsprechen.
,
Swisscom IoT Qualified
COO (Country of Origin)
Frankreich
HS Code
8517.62.0090
Sonstige Eigenschaften
Sensoren
Lufttemperatur
,
Wassertemperatur
Features
Temperatur
,
LoRa