ESP-32 Entwicklungsboard ESP32

(1 Kundenrezension)
Verfügbarkeit:

Vorrätig


CHF12.00 inkl. MWST

Vorrätig

Prozessor

CPU: Xtensa Dual-Core- (oder Single-Core-) 32-Bit-LX6-Mikroprozessor, der mit 160 oder 240 MHz arbeitet und mit bis zu 600 DMIPS arbeitet
Ultra Low Power (ULP) Koprozessor
Flash memory: 4 MiB

Kabellose Verbindung

WLAN: 802.11 b / g / n / e / i
Bluetooth: v4.2 BR / EDR und BLE

Periphere Schnittstellen

12-Bit-SAR-ADC mit bis zu 18 Kanälen
2 × 8-Bit-DACs
10 × Touch-Sensoren (kapazitive Erfassung GPIOs)
Temperatursensor
4 × SPI
2 × I²S-Schnittstellen
2 × I²C-Schnittstellen
3 × UART
SD / SDIO / CE-ATA / MMC / eMMC-Host-Controller
SDIO / SPI-Slave-Controller
Ethernet MAC-Schnittstelle mit dediziertem DMA und IEEE 1588 Precision Time Protocol-Unterstützung
CAN-Bus 2.0
Infrarot-Fernbedienung (TX / RX, bis zu 8 Kanäle)
Motor PWM
LED PWM (bis zu 16 Kanäle)
Hall-Effekt-Sensor
Ultra-Low-Power-Analog-Vorverstärker

Sicherheit

Alle Sicherheitsfunktionen des IEEE 802.11-Standards werden unterstützt, einschließlich WFA, WPA / WPA2 und WAPI
Sicherer Startvorgang
Flash-Verschlüsselung
1024-Bit-OTP, bis zu 768-Bit für Kunden
Kryptographische Hardwarebeschleunigung: AES, SHA-2, RSA, Elliptische-Kurven-Kryptographie (ECC), Zufallszahlengenerator (RNG)

Energieverwaltung

Interner Low-Dropout-Regler
Individuelle Leistungsdomäne für RTC
5uA Tiefschlafstrom
Wake-Up von GPIO-Interrupt, Timer, ADC-Messungen, kapazitiven Berührungssensor-Interrupt

Tutorials

Arduino IDE für ESP32 einrichten

Artikelnummer: U1_WROOM1 Kategorie: Schlüsselwort:
Gewicht0.01 g
Pins

Marke

,

Kurzbeschrieb

, , , , ,

Herstellernummer

Typ

,

Features

,

Spannungseingang [V]

, ,

Aufgrund von 1 Bewertungen

5.0 overall
1
0
0
0
0

Add a review

  1. Pesche

    Das war mein erstes ESP32 Board und ich wurde wirklich nicht enttäuscht. Das Ganze begann schon beim Anschluss an den PC via Arduino IDE. Das ging einfach, kein Error beim Upload und kein drücken mehr des Reset-Buttons. Einfach Upload und fertig! Und der Upload geht dann auch merklich schneller. Nun habe ich schon mein erstes Projekt gemacht, ein kleiner mini-Synthesizer mit einem Lautsprecherli und einem Drehregler und das hat so mehr oder weniger auf Anhieb funktioniert.

    Pesche