Arduino Portenta H7

CHF99.00 inkl. MWST

>10 sofort versandbereit ab eigenem Lager

Vergleichen
Artikelnummer: ABX00042 Kategorien: , , , ,
Mengenrabatte:
10+ 10%
50+ 15%
100+ 20%

Beschreibung

Portenta H7 führt gleichzeitig High-Level Code zusammen mit Echtzeitaufgaben aus. Das Design beinhaltet zwei Prozessoren, die Aufgaben parallel ausführen können. Zum Beispiel ist es möglich, Arduino kompilierten Code zusammen mit MicroPython auszuführen, und beide Kerne miteinander kommunizieren zu lassen. Die Funktionalität von Portenta ist zweifach, es kann entweder wie jedes andere Embedded Microcontroller Board laufen, oder als Hauptprozessor eines Embedded Computers. Verwende z.B. das Portenta Vision Shield, um deinen H7 in eine Industriekamera zu verwandeln, die in der Lage ist, maschinelle Lernalgorithmen in Echtzeit auf Live Video Feeds auszuführen

Portenta kann einfach Prozesse ausführen, die mit TensorFlow™ Lite erstellt wurden. Du könntest einen der Kerne einen Computer-Vision-Algorithmus im laufenden Betrieb berechnen lassen, während der andere Low-Level-Operationen wie die Steuerung eines Motors durchführt oder als Benutzeroberfläche fungiert.

Wenn es auf die Leistung ankommt, kann Portenta unter anderem in folgenden Fällen eingesetzt werden:

  • High-End Industriemaschinen
  • Laborgeräte
  • Computer Vision
  • PLCs
  • Industrietaugliche Benutzeroberflächen
  • Robotiksteuerung
  • Missionskritische Geräte
  • Dedizierte stationäre Computer
  • Hochgeschwindigkeits-Boot-Rechnung (ms)

Zwei parallele Kerne

Der Hauptprozessor des H7 ist der Dual-Core STM32H747 mit einem Cortex® M7, der mit 480 MHz läuft, und einem Cortex® M4, der mit 240 MHz läuft. Die beiden Kerne kommunizieren über einen Remote Procedure Call Mechanismus, der es erlaubt, Funktionen auf dem anderen Prozessor nahtlos aufzurufen. Beide Prozessoren teilen sich die gesamte In-Chip-Peripherie und können ausführen:

>

  • Arduino Sketches auf dem Arm® Mbed™ OS
  • Native Mbed™ Anwendungen
  • MicroPython / JavaScript über einen Interpreter
  • TensorFlow™ Lite

Grafikbeschleuniger

Wahrscheinlich eines der spannendsten Features des Portenta H7 ist die Möglichkeit, einen externen Monitor anzuschließen, um einen eigenen dedizierten Embedded Computer mit einer Benutzeroberfläche zu bauen. Dies ist dank der On-Chip-GPU des STM32H747 Prozessors, dem Chrom-ART Accelerator™, möglich. Neben der GPU enthält der Chip auch einen dedizierten JPEG Encoder und Decoder.

Ein neuer Standard für Pinouts

Die Portenta Familie fügt zwei 80-Pin High Density Anschlüsse an der Unterseite des Boards hinzu. Dies gewährleistet Skalierbarkeit für eine Vielzahl von Anwendungen, indem du dein Portenta-Board einfach auf die für deine Bedürfnisse passende Version aufrüstest.

On-Board-Konnektivität

Das Onboard-Wireless-Modul ermöglicht die gleichzeitige Verwaltung von WiFi- und Bluetooth®-Konnektivität. Die WiFi Schnittstelle kann als Access Point, als Station oder als Dual Mode simultan AP/STA betrieben werden und kann bis zu 65 Mbps Übertragungsrate verarbeiten. Die Bluetooth®-Schnittstelle unterstützt Bluetooth Classic und BLE. Es ist auch möglich, eine Reihe von verschiedenen kabelgebundenen Schnittstellen wie UART, SPI, Ethernet oder I2C freizulegen, sowohl durch einige der MKR-gestylten Steckverbinder, als auch durch das neue Arduino Industrial 80-Pin Steckerpaar.

USB-C Multipurpose Connector

Der Programmieranschluss des Boards ist ein USB-C Port, der auch zur Stromversorgung des Boards, als USB Hub, zum Anschluss eines DisplayPort Monitors oder zur Stromversorgung von OTG angeschlossenen Geräten verwendet werden kann.

Mehrere Optionen in einem Board

Das Arduino Portenta H7 (Codename H7-15EUNWAD) wird standardmäßig geliefert mit:

  • STM32H747 Dual-Core Prozessor mit Grafik-Engine
  • 8MB SDRAM
  • 16MB NOR Flash
  • 10/100 Ethernet Phy
  • USB HS
  • NXP SE050C2 Crypto
  • WiFi/BT Modul
  • Externe Antenne
  • DisplayPort über USB-C

Wenn du mehr Speicher benötigst, kann das Portenta H7 bis zu 64 MByte SDRAM und 128 MByte QSPI Flash aufnehmen. Bestelle es mit einem externen UFL-Anschluss, um eine Antenne mit höherer Verstärkung auf dem Board anzubringen. Entscheide dich zwischen Krypo-Chips von Microchip® und NXP. Das Board ist in großen Mengen anpassbar, frage unsere Vertriebsmitarbeiter nach den Optionen.

Die Grundkonfigurationen, die du in Betracht ziehen kannst, um das Board an deine Bedürfnisse und dein Budget anzupassen, sind:

OptionBeschreibungOptions-Codes
SDRAMexterner SDRAM-Speicher0 – Keiner 1 – 8 MByte 2 – 16 MByte 3 – 32 MByte 4 – 64 MByte
FLASHexterner QSPI Flash Speicher0 – Keiner 1 – 2 MByte (NOR) 5 – 16 MByte (NOR) 8 – 128 MByte (NAND)
Ethernet10/100 Ethernet PHY0 – Keine E – Ausgestattet
HS USBHigh Speed USB PHY0 – None U – Fitted
CryptoCrypto Chip0 – Keiner M – ATECC608A N – SE050C2
WirelessWireless Modul0 – Keines W – Eingebaut
AntenneAntennenoption0 – Keine C – UFL-Anschluss
VideoDisplayport-Ausgang über USB-C0 – Keiner D – Fitted

Arduino IoT Cloud

Benutze dein Portenta Board auf der Arduino IoT Cloud, eine einfache und schnelle Möglichkeit, um eine sichere Kommunikation für alle deine verbundenen Dinge zu gewährleisten.

TRY THE ARDUINO IOT CLOUD FOR FREE

(Öffnet in einem neuen Tab)

Brauchen Sie Hilfe?

Besuche das Arduino Forum für Fragen über die Arduino Sprache, oder wie du deine eigenen Projekte mit Arduino machst. Benötigst du Hilfe mit deinem Board, wende dich bitte an den offiziellen Arduino User Support, wie auf unserer Kontaktseite beschrieben.

Gewährleistung

Die Garantieinformationen für dein Board findest du hier.

Zusätzliche Information

Timers

22x timers and watchdogs

Radio module

Murata 1DX dual WiFi 802.11b/g/n 65 Mbps and Bluetooth 5.1 BR/EDR/LE (<a href="https://content.arduino.cc/assets/Arduino-Portenta-H7_Datasheet_Murata-1dx.pdf&quot; target="_blank">datasheet</a>)

Secure Element (default)

NXP SE0502 (<a href="https://content.arduino.cc/assets/Arduino-Portenta-H7_Datasheet_NXP-SE050.pdf&quot; target="_blank">datasheet</a>)

Board Power Supply (USB/VIN)

5V

Supported Battery

Li-Po Single Cell, 3.7V, 700mAh Minimum (integrated charger)

Circuit Operating Voltage

3.3V

Current Consumption

2.95 μA in Standby mode (Backup SRAM OFF, RTC/LSE ON)

Display Connector

MIPI DSI host & MIPI D-PHY to interface with low-pin count large display

GPU

Chrom-ART graphical hardware Accelerator™

Microcontroller

STM32H747XI dual Cortex®-M7+M4 32bit low power Arm® MCU <a href="https://content.arduino.cc/assets/Arduino-Portenta-H7_Datasheet_stm32h747xi.pdf&quot; target="_blank">(datasheet)</a>

Ethernet PHY

10 / 100 Mbps (through expansion port only)

UART

4x ports (2 with flow control)

SD Card

Interface for SD Card connector (through expansion port only)

Operational Temperature

-40 °C to +85 °C

MKR Headers

Use any of the existing industrial MKR shields on it

High-density Connectors

Two 80 pin connectors will expose all of the board's peripherals to other devices

Camera Interface

8-bit, up to 80 MHz

ADC

3× ADCs with 16-bit max. resolution (up to 36 channels, up to 3.6 MSPS)

DAC

2× 12-bit DAC (1 MHz)

USB-C

Host / Device, DisplayPort out, High / Full Speed, Power delivery

Marke

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Arduino Portenta H7“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen …